Rückblick

Don’t stop me now

Posted on Updated on

Don’t stop me now – so der Titel unseres diesjährigen Konzertes. Das Publikum durfte einen musikalisch unterhaltsamen Abend im Stadthaus Effretikon erleben. Einen grossen Dank geht an Mariano Della Chiesa, der mit viel Humor und souverän durch das Programm geführt hat, an Monika Schütz, unsere Dirigentin, die es wiederum verstand, die SMIE top vorbereitet und in verschiedensten Nuancen erklingen zu lassen, dem Stadthaus, für die Gastfreundschaft, allen Helferinnen und Helfern und natürlich dem treuen Publikum!

Musig ufem Effimärt

Posted on Updated on

Das Openair-Spektakel «Musig ufem Effimärt» war ein voller Erfolg. Während vier Tagen mit mehrheitlich fantastischem Wetter haben über dreissig unterschiedliche Formationen und die insgesamt mehr als 600 Teilnehmenden das zahlreich erschienene Publikum mit Musik und Darbietungen vor allem akustisch verwöhnt.

An dieser Stelle möchten wir es nicht unterlassen, unseren grossartigen Partnern von der Stadt Illnau-Effretikon, der lichtundmusik.ch GmbH, der Schweizer Armee sowie der Gönnervereinigung zu danken, welche massgeblich zum Erfolg des Events beigetragen haben.

Gerne lassen wir den Event nochmals Revue passieren und freuen uns, die vielfältigen Eindrücke mit Ihnen teilen zu können.

Veteranenehrung in Bäretswil

Posted on Updated on

Unsere neuen Veteranen, ernannt am Musikantenträff in Bäretswil 3. Oktober 2021.

Von links nach rechts: Ueli Fürst (Fähnrich), Roman Walt (25 Jahre, Kant. Veteran), Kurt Eichenberger (60 Jahre, CISM), Stefan Broger (25 Jahre, Kant. Veteran)

1. August auf dem Effimärt

Posted on Updated on

Nach knapp einem Jahr ohne öffentliche Konzerte, war es der SMIE eine grosse Freude, die diesjährige 1. Augustfeier zu organisieren und musikalisch zu umrahmen. Das Publikum zeigte sich erfreut über die unterschiedlichen Unterhaltungsstücke, die von sehr motivierten Mitgliedern der Stadtmusik während rund einer Stunde präsentiert wurden.

Stadtrat Samuel Wüst sprach zu den Gästen. Nach dem Konzert der SMIE umrahmten die Alphornbläser des Echos vom Bätzibuck den Anlass, während Würste vom Grill und Getränke genossen werden konnten.

Io senza te

Posted on Updated on

Mit diesem Stück startete unsere Dirigentin Monika Schütz die Probe im Brotchorb mit dem zweiten Ensemble am Freitagabend. Lange konnten keine gemeinsamen Proben mehr durchgeführt werden. Die wohlbekannte Melodie erklingt, Vögel zwitschern mit. Schön ist es, die Stücke, von denen lange schon die Noten verteilt und Aufnahmen verschickt worden sind, gemeinsam zu spielen. Durch die starken Corona-Massnahmen eingeschränkt, finden nun, wenn immer möglich, Proben mit Teilensembles statt. Endlich kann wieder, wenn auch im kleinen Rahmen, miteinander Musik gemacht werden. 

UKo 2020 – gewohnt aussergewöhnlich

Posted on Updated on

Lange schon war es klar: Unser Unterhaltungskonzert soll stattfinden!

Dass wir in diesem Jahr trotz und mit den aussergewöhnlichen Bedingungen konzertieren würden, bedingte einen grossen Einsatz von vielen Mitgliedern der Stadtmusik.

Die investierten Stunden gipfelten in einem abwechslungsreichen, schwungvollen und emotionalen Abend mit Broadway- und Musicalmelodien. Im zweiten Teil wurde der Unterhaltungsblock fürs leider bereits abgesagte Eidgenössische Musikfest 2021 zum Besten gegeben. Gewohnt souverän und charmant führten Monika Schütz am Direktionspult und Markus Grando am Mikrofon durch den Abend.

Ein grosses Dankeschön an unser treues Publikum! Es tat gut, die prompte Reaktion und den warmen Applaus von den im Rösslisaal Anwesenden zu erhalten.

Eine neue Erfahrung bot uns und unserem Publikum der Livestream. Ob live am Samstagabend dabei oder nachträglich gehört – toll, findet unsere Musik den Weg zu Ihnen nach Hause. So wurden nach dem Konzert nicht nur Rückmeldungen zum Konzert aus dem Saalpublikum geteilt, viele Smartphones wurden gezückt und Kommentare aus der halben Welt gelesen. 

Auf ein baldiges Wiederhören!

Anerkennungspreis 2020

Posted on Updated on

Es ist der SMIE eine grosse Freude, die Feier rund um den Anerkennungspreis der Stadt Illnau-Effretikon, musikalisch zu umrahmen.

Herzliche Gratulation den diesjährigen Preisträgern: Verein der Illnauer Freilichtspiele, Klaus Gersbach und Alessia Baechler.

Als Abschluss der Feierlichkeiten durften die Mitglieder der SMIE auf dem Riesenrad einen Höhenflug geniessen.Besten Dank der Stadt für den feinen Apéro!

Konzert in der Kirche

Posted on Updated on

Mit dem ersten Stück “Aus meines Herzens Grunde” von Johann Sebastian Bach, wurde das Publikum mit warmen, vollen Klängen empfangen.

Die SMIE präsentierte ein abwechslungsreiches Programm souverän und mit vielen Emotionen. Flavia Zecca führte das Publikum unterhaltend durch das Programm.

Geschichten und Erzählungen wurden musikalisch und teilweise mit wunderschönen, projizierten Bildern erzählt. Mit der deutschen Übersetzung vom Gedicht “La sera sper il lag” verabschiedete sich die Dirigentin Monika Schütz vom zahlreich erschienenen Publikum. Das rätoromanische Abendlied rundete den stimmungsvollen Abend ab.


Unterhaltungskonzert 2019

Posted on Updated on

«Alperose» – strahlend, wie der Titel versprach, präsentierte die SMIE ihrem treuen Publikum einen bunten Strauss abwechslungsreicher Musik.

Toller Abschluss des ersten Halbjahres mit dem Grillkonzert

Posted on Updated on

Bei schweisstreibenden Temperaturen luden das Team des Restaurants Rössli und die SMIE gemeinsam mit der SJMIE zum Grillkonzert. Die Stadtmusik und die Stadtjugendmusik begeisterten das zahlreich erschienene Publikum eine gute Stunde lang mit einem abwechslungsreichen Repertoire.

Nach einem erfolgreichen Wochenende am Bernischen Kantonal-Musikfest in Thun, wo die Stadtjugendmusik in der Parademusik mit 85 Punkten auf dem 8. Schlussrang von über sechzig teilnehmenden Vereinen und mit dem 16. Rang von 31 Teilnehmenden abschloss, war es der SMIE ein grosses Vergnügen den jungen Musikantinnen und Musikanten zu lauschen und mit ihnen gemeinsam zu spielen.

Sie Stadtmusik gratuliert an dieser Stelle der Stadtjugendmusik herzlich zu ihrer tollen Leistung in Bern!

Auf ein schwungvolles Konzert folgte ein gemütlicher Abend im kühlen Rössli-Garten bei Wurst und Glacé.

Ein grosses Dankeschön ans Rössli-Team und natürlich an unser treues Publikum!